Kategorien
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Informationen
Mehr über...
Unsere Partner


 
Allergene Bettwaren

Für Menschen die auf Hausstaub und Milben allergisch reagieren, ist eine allergene Ausstattung der Betten von besonders großer Bedeutung. In dem warmen und feuchten Klima unter der Bettdecke fühlen sich die kleinen Lebewesen nämlich besonders wohl und hinterlassen ständig die Allergie auslösenden Exkremente nicht nur in der Bettwäsche, sondern auch in Kopfkissen, Decken und Matratzen. Da Milben im Gegensatz zu Pollen das ganze Jahr über Beschwerden bei Allergikern auslösen, kann man nicht auf Besserung hoffen, sondern sollte etwas dagegen unternehmen. Es nützt auch nichts, sich nur ein allergenes Kopfkissen oder eine allergene Matratze zuzulegen, sondern die gesamte Einrichtung des Schlafzimmers sollte möglichst so sein, dass sie wenig Nährboden für Milben und Staub bietet.

Um in Ihrem Schlafzimmer Staub und Milben möglichst wenig Gelegenheit zu geben sich zu vermehren, sollten Sie auf schwere Vorhänge, Teppiche und dekorative Staubfänger verzichten. Ein Parkett oder Belag auf dem Boden, der feucht gewischt werden, kann ist die beste Grundlage für ein staubfreies Klima. Durch Rollos oder Lamellenvorhänge mit staub- und schmutzabweisenden Beschichtungen wird auch das Fenster zur staubfreien Zone erklärt und nun können Sie Ihr Bett mit speziellen Allergiker-Matratzen und Allergiker-Bettwäsche ausstatten. Diese Bettwaren bleiben aber nur so lange milbenfrei, bis sie sich hineinlegen, so dass es sich nicht erübrigt, Bettwäsche und Bettwaren regelmäßig zu waschen. Bei 60°C Waschtemperatur sterben die Milben ab, sobald die Waschdauer länger als 1 Stunde dauert.

In unserem Shop finden Sie spezielle Allergiker-Decken und Kissen die mit speziellen Fasern eine antibakterielle Ausrüstung besitzen und Milben entgegenwirken.  Sogenannte Hospital-Decken bzw. Allergic-Decken sind bis zu 95 °C waschbar und entziehen aufgrund ihrer Struktur jedem Mikroorganismus den Lebensraum. Zusätzlich kann man Kissen, Zudecken und Matratzen mit speziellen Allergiker-Bezügen vor dem Milbenbefall schützen. Diese werden unter die Bettwäsche gezogen und sind sowohl für Matratzen als auch Kissen und Decken als Ganzbezug erhältlich.

Man sollte auf jeden Fall die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer so niedrig wie möglich halten, da sich Milben bei Temperaturen unter 16°C und einer Luftfeuchtigkeit unter 50% nicht besonders wohl fühlen.


Zurück