Kategorien
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Informationen
Mehr über...
Unsere Partner


 
Kontaktlinsen und Bettwäsche aufschütteln

Kontaktlinsen sind eine richtige Alternative zur Brille geworden. Im Alltag lassen sie sich fast ohne Probleme tragen, man spürt sie kaum, anders als bei der Brille. Wenn dann doch einmal ein Fussel, oder Ähnliches die Sicht versperrt, reicht es nicht, die Kontaktlinse herauszunehmen und auszuschütteln, sondern man sollte sie mit einer Reinigungstinktur besprühen und dann mit ein wenig Feuchtigkeit benetzt wieder ins Auge einsetzen. Das Ausschütteln würde vielleicht bewirken, das sichtbare Partikel gelockert und im besten Falle abgeschüttelt werden, jedoch hinterlassen diese oft unsichtbare Körnchen auf der Kontaktlinse, die sehr störend, wenn nicht sogar schädlich für das Auge sind. Daher besser reinigen oder Tolle Monatslinsen kaufen als Ausschütteln. Das Ausschütteln kann man getrost der für Betten aufbewahren, hier lockert es jede Decke auf, bei Federbetten sind es die Federn die durch starkes Schütteln wieder in Form gebracht werden. Auch der Bettwäsche an sich, wird frische Luft zugeführt, indem die Decke von oben nach unten durchgeschüttelt wird. Viele Bettwäsche Vertriebsseiten im Internet haben diverse Ratgeber auf den Internetseiten eingebaut. Hier können sich die potentiellen Käufer über alles schlau machen, was zu Betten, Matratzen und der dazugehörigen Bettwäsche gehört. Da macht dann nach einem erfolgreichen Kauf das Kuscheln wieder besonders viel Spaß. Denn jeder Mensch hat andere Vorstellungen von gemütlicher Bettwäsche, der eine mag es lieber kühler, da ist Satin sehr gut geeignet, der andere hat es lieber warm und kuschelig um sich herum, der nutzt dann Frotteestoffe. Generell sind Baumwollstoffe sehr gut, denn sie lassen die Luft zirkulieren, was zur Folge hat, dass der Körper weniger transpiriert.

Zurück